Ersatzteile Autoverwertung GWM

Da unsere gebrauchten Ersatzteile längst nicht alle Marken und Modelle abdecken und diverse Verschleißteile auch nicht gebraucht verwendet werden können, bieten wir auch Neuteile an. Ob Erstausrüster oder auch preiswertere Marken, wir versuchen es zu beschaffen und Ihnen zu einem fairen Preis anzubieten.

Beispielsweise Spiegelgläser und auch Komplettspiegel von Alkar:

Spiegel rechts für VW T4, manuell innenverstellbar:

Spiegel VW T4 Spiegel VW T4

nur 39,50 €

Anlasser und Lichtmaschinen von ATL:

Lichtmaschine für den 1,7l CDTI,DTI und DI, 100 Ampere, inkl.Vakuumpumpe, passend für Opel Astra G, Corsa C, Meriva und Combo sowie Honda Civic VII:

Lichtmaschine Lichtmaschine

175,00 € plus Ihre defekte Lichtmaschine

Koppelstange Opel Corsa C

Koppelstange

17,50 €

Traggelenk VW Lupo und andere VAG Modelle

Lichtmaschine

17,50 €

Bevor Sie uns eine Teileanfrage senden, möchten wir Ihnen erklären, welche Informationen für uns wichtig sind. Die folgenden 2 Bilder zeigen die Zulassungsbescheinigung Teil 1 und den älteren Fahrzeugschein

Zulassungsbescheinigung Teil 1

Zulassungsbescheinigung Teil 1

Zulassungsbescheinigung Detail Teil 1

In den pink markierten Feldern steht die Erstzulassung des Fahrzeuges. Gelb markiert sind die beiden Schlüsselnummern. Die 4-stellige ist für den Hersteller und steht in der Zulassungsbescheinigung unter dem Punkt 2.1 (im Fahrzeugschein zu2), die 3-stellige für den Typ finden Sie in der Zulassungsbescheinigung unter 2.2 (im Fahrzeugschein zu3). Bei jüngeren Fahrzeugen kann die 3-stellige Schlüsselnummer auch aus 3 Buchstaben bestehen. Ebenso kann sie nur aus Nullen bestehen, dann ist das Fahrzeug ein sogenannter Reimport. Grün markiert ist die Fahrgestellnummer, oder auch Fahrzeug Identnummer genannt. Alle gängigen Ersatzteilprogramme verwenden die Schlüsselnummern für die Identifizierung eines Fahrzeuges.

Fahrzeugschein

Fahrzeugschein

Mit den Schlüsselnummern wird mir in dem Ersatzteilprogramm der Fahrzeugtyp und die Motorisierung angezeigt. Ebenso die Karosserieform. Das folgende Bild zeigt die Daten nach Eingabe von 0603 und 419.

Beispiel Golf 4 An dem Beispiel sehen Sie auch, das lange nicht alle Informationen zu diesem Golf 4 zu erkennen sind. Ich weiß nicht, ob er 3 oder 5 Türen hat, ebenso kenne ich nicht das genaue Baujahr, lediglich die Bauzeit wird mir mitgeteilt. In der untersten Rubrik "Motor" sehen Sie in diesem Beispiel 5 verschiedene Motorcodierungen (AHW, AKQ, APE, AXP und BCA). Bei diesem Golf 4 ist also der Motor während der Bauzeit 1997 bis 2005 genau 5 mal überarbeitet worden. Wenn beispielsweise der Zahnriemen benötigt wird, kann es zwischen diesen 5 verschiedenen Motortypen Unterschiede geben. Man benötigt also weitere Informatione, z.B. die Motornummer oder eventuell die Fahrgestellnummer. VW, oder besser gesagt alle Fahrzeuge von VAG haben für diesen Zweck dem Fahrzeugbesitzer ein weiteres Hilfsmittel gegeben, welches auf dem folgenden Bild zu sehen ist.

Beispiel VAG Lupo

Bei Fahrzeugen aus dem Hause VW ist dieser Aufkleber im Serviceheft und meistens im Kofferraum unter der Bodenmatte. Darauf finden Sie viele nützliche Informationen für die Ersatzteilbeschaffung. Die im Bild markierten Punkte sind im einzelnen: Hier soll nicht alles erklärt werden, das wäre zu umfangreich. Schließlich hat jeder Hersteller so sein eigenes System. Ich möchte damit nur erklären, wie schwierig es bei einigen Ersatzteilen ist, das richtige zu finden. Wahrscheinlich haben einige die Erfahrung schon gemacht, wenn Sie selber Ersatzteile bestellt haben, und dann die Teile wieder zurück schicken mussten.

Ihre Teileanfrage richten Sie bitte an:

anfrage@autoverwertung-gwm.de